Frau Schmitt
Ihre Ansprechpartnerin
Frau Schmitt
Tel.: +49 271-48972-0
Mail: [javascript protected email address]

Mit dem LapID Siegel nutzen Sie eine Lösung zur flexiblen Führerscheinkontrolle über unser flächendeckend verteiltes Prüfstellennetz. Das LapID Siegel ermöglicht es den Fahrern, die Führerscheinkontrolle einfach selbst von unterwegs an einer Prüfstation durchzuführen.


LapID Siegel


Mit dem RFID-Siegel von LapID kann die Führerscheinkontrolle mit jedem Führerschein, ob Papierführerschein oder EU-Kartenführerschein durchgeführt werden.

LapID Prüfstation


Die LapID Prüfstation ist das stationsgebundene Medium zur Führerscheinkontrolle. Mit über 1.200 öffentlichen Prüfstationen deutschlandweit ergibt sich ein flächendeckendes Netz.

Manipulationsicher durch patentierten Aufbau

Das patentierte LapID Siegel wird auf den Führerschein aufgebracht und basiert auf passiver RFID-Technologie. Durch integrierte Sollbruchstellen ist es absolut manipulationssicher und wird beim Ablösen zerstört. Der passive RFID-Chip wird nur bei Kontakt mit einer Prüfstation aktiviert und ausgelesen. Eine Ortung über das Siegel ist somit ausgeschlossen. Auf dem Siegel sind keine personenbezogenen Daten gespeichert.

Ihre Vorteile im Überblick:

Fälschungs- und manipulationssicherer, patentierter Aufbau des Siegels (passive RFID Technologie)

Einsetzbar bei allen Arten von Führerscheinen

1.200 öffentliche Prüfstationen deutschlandweit

Auf Wunsch Inhouse-Lösung am Firmenstandort

Geeignet für jeden Fuhrpark

Die Technologie hinter dem Siegel

Siegel auf Führerschein anbringen

Wie läuft eine Kontrolle ab?

Nachdem der Fahrer zur Führerscheinkontrolle aufgefordert wurde, sucht er die nächste Prüfstation auf. Dazu kann er den LapID Stationsfinder oder die LapID Driver App nutzen. Für die Kontrolle hält der Fahrer den mit dem Siegel versehenen Führerschein an die Prüfstation. Ein Signalton bestätigt die erfolgreiche Kontrolle. Die LapID Prüfstation sendet die ausgelesene Siegelnummer über das Mobilfunknetz an die LapID Server. So ist die Führerscheinkontrolle innerhalb weniger Sekunden für den Fahrer durchgeführt und wird automatisch und revisionssicher im LapID System hinterlegt.

Grafik Prüfstation

Warum ist eine Führerscheinkontrolle notwendig?

Unternehmen, die ihren Mitarbeitern Dienstwagen zur Verfügung stellen sind gesetzlich dazu verpflichtet in regelmäßigen Abständen zu kontrollieren, ob die Fahrer im Besitz eines gültigen Führerscheins sind. Die wichtigsten Regelungen hierzu trifft § 21 Abs. 1 Nr. 2, Abs. 2 Nr. 1 und Nr. 3 StVG. Laut anwaltlicher Empfehlung sollte die Führerscheinkontrolle zweimal jährlich durchgeführt werden. Manuelle Kontrollen bedeuten hierbei meist hohe organisatorische und finanzielle Aufwände für Fuhrparks. Mit elektronischen Systemen kann hier Abhilfe geschaffen werden.

Führerscheinkontrolle im Fuhrpark

Kontaktieren Sie uns und testen Sie unsere Lösungen

Mit den automatisierten Lösungen zur Führerscheinkontrolle und UVV-Pflichten im Fuhrpark steigern Sie die Effizienz in Ihrem Fuhrpark und sind durch unser verlässliches System rechtlich abgesichert. Gerne beantworten wir Ihre Fragen zu LapID, zu unseren Leistungen und zu unseren Produkten. Überzeugen Sie sich von unseren Lösungen einfach selbst mit unserer kostenfreien 30-Tage-Testversion!