Wie können wir Ihnen behilflich sein? 

Sie sind Fahrer oder Fahrerin und Ihre Firma nutzt unsere Produkte? Sie sind für den Fuhrpark in Ihrem Unternehmen verantwortlich? Gerne beantworten wir Ihre Fragen zu LapID, zu unseren Leistungen oder zu unseren Produkten.

Bei Fragen zur Führerscheinkontrolle oder Fahrerunterweisung wenden Sie sich bitte direkt an den Fuhrparkverantwortlichen in Ihren Unternehmen.

Unser Kundensupport steht Ihnen bei technischen Fragen gern unter +492714897220 oder support@lapid.de (Datenschutzerklärung) zur Verfügung.

Die wichtigsten Fragen und Antworten auf einen Blick

Die LapID-Prüfstationen stehen deutschlandweit und flächendeckend bei Shell- und DEKRA-Stationen sowie bei ausgewählten VW-Händlern zur Verfügung. Die nächstgelegene Prüfstation finden Sie mit unserem Prüfstationenfinder.

Standorte von Prüfstationen sind im Allgemeinen mit LapID-Aufkleber gekennzeichnet. Falls Sie das Gerät nicht finden können, fragen Sie bitte das Personal. Einige Unternehmen haben eine eigene LapID-Prüfstation eingerichtet. Wenn Ihr Unternehmen über eigene Prüfstationen verfügt, sollte dies in der Aufforderung stehen.

Sie werden bis zu drei Mal an Ihren Termin zur Prüfung erinnert. Die Zeitpunkte, an denen die Aufforderungen verschickt werden, können von jedem Unternehmen individuell festgelegt werden. Bei Überschreitung der Fälligkeit ohne erfolgreiche Prüfung wird der Ansprechpartner oder Kontrolleur des Unternehmens hierüber informiert.

Die Prüfstationen melden einen erfolgreichen Lesevorgang durch einen Signalton und die Meldung „Ihr Führerschein wurde erfolgreich gelesen.“. Sollte dieser Signalton oder die Meldung bei einer Prüfung nicht erscheinen, so melden Sie diesen Vorgang bitte Ihrem Ansprechpartner im Unternehmen. Ebenso melden Sie Ihrem Ansprechpartner, wenn Sie trotz einer Prüfung weitere Aufforderungen erhalten – am besten unter Angabe des Datums und des Orts an dem die Prüfung durchgeführt wurde.

Juristen und das Bundesverkehrsministerium haben uns bestätigt: „Ja, man darf das LapID-Siegel auf den Führerschein aufkleben, wenn dadurch keine Eintragungen überdeckt werden“. Durch die geringe Größe des Siegels findet sich auf jedem Führerscheintyp ein geeigneter Platz. Gerne lassen wir Ihnen eine Kopie der Stellungnahmen zukommen. Sollte es ausnahmsweise bei einer Kontrolle doch einmal zu Problemen kommen, kann der Fahrer das Siegel rückstandsfrei vom Führerschein ablösen, sodass es keinen Grund für Beanstandungen gibt.

Wenn ein Fahrer seinen Führerschein entzogen bekommt, könnte er auf die Idee kommen das Siegel vom Führerschein abzulösen und eine Prüfung durchzuführen. Durch die im Siegel integrierte Sollbruchstelle wird das Siegel jedoch zuverlässig zerstört, sobald es vom Führerschein abgelöst wird. Entweder gibt der Fahrer das Siegel ab, oder es wird beim Ablösen zerstört. In jedem Fall ist die Konsequenz, dass der Fahrer beim nächsten Kontrolltermin auffällt.

Unsere Prüfstationen sind deutschlandweit flächendeckend verteilt. Mit dem LapID Stationsfinder können Sie die nächstgelegene öffentliche Prüfstation ganz einfach auf der Karte lokalisieren.

Aktuell finden Testläufe mit Prüfstationen im benachbarten Ausland statt und ein Ausbau des Stationsnetzes im Ausland ist geplant. Darüber hinaus bieten wir für erforderliche Führerscheinüberprüfungen im Ausland bereits heute eine teilautomatisierte Lösung als Prozesserleichterung.

Sollte das Siegel während der Führerscheinkontrolle nicht ausgelesen werden können, wenden Sie sich bitte an Ihren Fuhrparkverantwortlichen.